Was bedeutet „ursprüngliche chinesische Medizin“?

Die Dean Methode ist eine Lebensweise zur Gesunderhaltung von Körper, Seele und Geist – ein Weg für ein glückliches Leben ohne unnötige Anstrengung. Sie überliefert Lehren und Übungen der Jahrtausende alten ursprünglichen chinesischen Medizin. Aber was bedeutet „ursprüngliche chinesische Medizin“?

Antworten gibt uns der Gelbe Kaiser

Antwort gibt uns das älteste Buch über die chinesische Heilkunde, das „Huangdi Neijing Suwen“ („Der Klassiker des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin“). Seine Kapitel wurden wahrscheinlich zwischen dem vierten und zweiten Jahrhundert v. Chr. zusammengetragen. Das in ihm enthaltene Wissen ist jedoch viel älter und geht der Überlieferung nach auf den Gelben Kaiser zurück. Er soll um 2.600 v. Chr. gelebt haben und zählt zu den fünf chinesischen Urkaisern.

Das Werk beschreibt die Kunst der weisen Menschen des Altertums, Körper, Geist und Seele jederzeit gesund zu erhalten und ein langes, glückliches Leben zu führen. Sie besteht darin,

  • dem Tao – dem kosmischen Prinzip – zu folgen,
  • Yin und Yang, die beiden Grundkräfte des Universums, in Harmonie zu halten,
  • in Übereinstimmung mit dem Kosmos und den Jahreszeiten zu leben,
  • den Geist (Shen), die wahre Lebensenergie (das wahre Qi) und die körperliche Essenz (Jing) zu bewahren.

In wenigen Sätzen offenbart der Gelbe Kaiser das Geheimnis, wie es den Weisen möglich war, ihre legendäre Lebenskunst zu verwirklichen:

„Wenn man still und ohne Verlangen im Nichts ist, dann folgt das wahre Qi. Wenn die körperliche Essenz (Jing) und der Geist (Shen) innen bewahrt werden, woher soll dann Krankheit kommen? Man ist nicht mit dem Willen beschäftigt und hat wenig Verlangen, das Herz ist friedlich, und man hat keine Angst, der Körper arbeitet, aber er ist nicht müde. Das Qi folgt seinem entsprechenden Kurs, und daraus resultiert, dass alles mit den eigenen Wünschen übereinstimmt und dass man erreicht, was man anstrebt.“

Uralte Heil- und Lebenskunst

Die ursprüngliche chinesische Medizin besteht in Fähigkeiten, Lehren, Übungen und Behandlungsmethoden, die aus der chinesischen Frühzeit überliefert wurden. Geist, Körper und Seele können mit ihrer Hilfe in Harmonie gehalten oder gebracht werden. Sie ist sowohl Lebens- als auch Heilkunst. Aus ihr hat sich später die Traditionelle Chinesische Medizin entwickelt.

Mit seiner Methode hat Meister Dean Li die ursprüngliche chinesische Medizin bewahrt und an die heutige Welt angepasst. Sein umfassendes System einfacher, aber hochwirksamer Übungen macht es dem modernen Menschen möglich, dem über Jahrtausende bewährten Weg zu folgen.

0 Kommentare zu “Was bedeutet „ursprüngliche chinesische Medizin“?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.